Honjo “smooth” 26 Zoll x 60mm (H80-26″)

129,00 149,00  inkl. MwSt.

Die legendären hochglanzpolierten Honjo Aluminium Schutzbleche in der 26″ Zoll Version in 60mm Breite für Reifenbreiten bis 50mm.  Die qualitativ hochwertigsten, dabei leichtesten und langlebigsten Schutzbleche am Markt – exklusiv für René Herse mit zusätzlicher Länge und eigener Hardware gefertigt. In verschiedenen Versionen erhältlich.

Natürlich Made in Japan!

Lieferzeit: vorrätig = 5 Tage / Nachlieferung = min. 14 Tage

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 700.001.0 Kategorie: Schlüsselworte: , ,

Beschreibung

Das Honjo H80-26″ ist für 26″ Reifen bis 50mm Breite gedacht, also perfekt für den René Herse Naches Pass TC. Für breitere Reifen wie den Rat Trap Pass TC in 26″x 2.3″ bitte die Honjo “Smooth” H80-650B Std. Schutzbleche wählen! In verschiedenen Versionen erhältlich: zur Befestigung an Ösen mit oder ohne M5 Gewinde, zur Befestigung mit oder ohne “sliding bracket” am Bremssteg, zusätzlich gibt es wahlweise auch noch die leichteren René Herse Streben aus Rohrmaterial, die dann nochmals 35g sparen ohne Stabilität einzubüßen.

Spezifikationen:
60 mm breit (für 26″ Reifen bis 44 mm Breite)
Länge des Vorderadbleches: 95cm / 150° Radiusabdeckung
Länge des Hinterradbleches: 130cm / 205° Radiusabdeckung
534 Gramm Gesamtgewicht

Lieferumfang:
2 hochglanzpolierte Bleche aus Aluminium
2 Schutzblechstreben aus Aluminium (Voll- oder optional Rohrmaterial)
3 Leder U-Scheiben zur Montage an den Hinterbaustegen und ggf. Frontträger
4 extrakurze, verchromte 7 mm René Herse Streben-Darumas zur Befestigung der Streben an den Blechen
1 Bremsbolzen-Daruma incl. Leder U-Scheibe zur verdeckten Montage des Vorderradblechs unter der Gabelkrone
1 detailierte, illustrierte Montageanleitung von J.P. Weigle

je nach gewählter Version optional:
4 R-Klemmen (zur Montage an Ösen mit M5 Gewinde)
4 Streben-Darumas (zur Montage an Ösen ohne Gewinde)
1 sliding bracket (Schiebebrücke) zur Montage via Bremsbolzen / Bremsbolzenbohrung am Bremssteg hinten

Dass Honjo Alumiumbleche im wachsenden Markt von Metallschutzblechen noch immer die qualitativ hochwertigsten, dabei leichtesten und langlebigsten sind, steht außer Frage. Dass Kunststoff “Schutzbleche” Metallblechen in Punkto Schutzwirkung und Langlebigkeit – selbst der günstigeren Honjo Konkurrenz – sowieso nicht das Wasser reichen können ist ein weiterer Fakt.

Honjo Schutzbleche mit ihrem weit umgreifenden Profil und ihrer innenliegenden Sicke halten das Spritzwasser des Reifens im Blech “gefangen” und lassen es innwändig nach unten ablaufen, anstatt es seitlich rausspritzen zu lassen und dich von den Knien abwärts zu durchnässen. Durch die zusätzlichen Zentimeter Länge nach vorne (am Vorderradblech) und nach unten (beim Vorderrad- und Hinterradblech) spritzt weniger Wasser von vorne über das Blech durch den Fahrtwind nach hinten zurück bzw. durch die Rotation hinten über das Schutzblech auf Gepäck oder Rücken nach oben. Vorne tropft das Wasser erst unterhalb deiner Schuhe ab und hält sie und den gesamten Tretlagerbereich dadurch relativ trocken und verschmutzungsfrei.

Korrekt, spannungsfrei und sorgfältig montiert halten Metallschutzbleche ein Fahrradleben lang! Eine ausführliche Zusammenfassung bzgl. Voraussetzungen und empfohlener Reifen/Schutzblechkombinationen findest Du hier auf Jan Heines Blog “Off the beaten path”.

Made in Japan by Honjo-Koken

Zusätzliche Information

Befestigungstyp:

fur M5 Gewindeösen, für Ösen ohne Gewinde

Sliding Bracket:

ohne, mit

Strebentyp:

Vollmaterial, Rohrmaterial

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.