fbpx

Stampede Pass 700C x 32

62,50 81,90 

James Rayson schreibt über den René Herse Stampede Pass auf Cycletechreview.com im Dezember 2016:

“The experience of riding such a nice tyre at low pressure is joyous. It’s plush, grippy, and does feel like it rolls fast. The science says wider/lower pressure is faster and I have no reason to disagree. The reduced feedback through the bike can feel like you aren’t going as fast but the studies done by the boffins at René Herse Cycles assure me it’s quite the opposite. Science aside, for those looking to improve their ride experience, increase comfort and roll faster, the Stampede Pass is an outstanding tyre.”

Erhältlich als Skinwall Version (ca. 290g*) bzw. als Extralight Version mit Skinwall oder Blackwall (ca. 255g*)

Lieferzeit: vorrätig ODER verfügbar bei Nachbestellung (z.Zt. 3-4 Wochen)

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 200.012.0 Kategorie: Schlagwörter: , , ,

Beschreibung

‘Clincher’, High-End-Faltreifen mit niedrigsten Rollwiderstandswerten, exzellentem Grip und sagenhaftem Komfort. In zwei Varianten erhältlich: Standard mit klassisch hellbraunen Flanken (ca. 290g*) oder Extralight mit hellbraunen oder schwarzen Seitenflanken (ca. 255g*)

Auf einer 20mm Felge (Innenweite) kommt er in der Standarversion auf 31mm Breite, auf einer 23er Felge (innen) auf maximal 32mm. Die Extralightversion baut dann nochmals um +0.5mm breiter.

Ein weitere Auszug aus einem Testbericht über René Herse Reifen aus der englischsprachigen Presse:

Im März 2015 schreibt Mark Chandler auf dem Gravelbike.com Blog über den Stampede Pass und den Barlow Pass: “As good as the standard Stampede Pass versions are, the extralights are in a completely different league. Plush doesn’t even begin to describe how the extralights ride. The extralight tires practically floated over chipseal roads and broken pavement.”

René Herse Cycles empfiehlt für den Stampede Pass die Schwalbe Schläuche, No. SV16 oder SV18 (Superlight).

Der Artikel über René Herse Reifen im Journal bündelt Argumente für ‘breiter ist besser’ in kompakter Weise und geht im Detail auf die Besonderheiten der René Herse Reifen und die Unterschiede Standard vs. Extralight vs. Endurance und Endurance+ ein.

Auf Jan Heines Blog findet sich darüber hinaus eine Vielzahl lesenswerter, englischsprachiger Artikel zu Reifentechnologie und den Fahreigenschaften der Reifen. Exemplarisch seien hier sei hier ein paar verlinkt: ganz fundamental die tubeless tire FAQs, einer zum Thema Reifendruck, und ein anderer bezugnehmend auf die Thematik von Seitenstollen bei dual-purpose Reifen. Nimm Dir Zeit, der Blog ist ein Quell der Information mit vielen interessanten Artikeln und oftmals auch kontroversen Themen!  Die tire mounting instructions (Montageanleitung) und andere Infos bzgl. der Reifen und Montage in englischer Sprache findest Du hier.

*Gewichtsangaben für High-End-Reifen können nie 100% genau sein, da eine halbmanufakturielle Fertigung mit großen Anteil an Handarbeit keine immer gleich reproduzierbaren Ergebnisse liefern kann.

Zusätzliche Information

Gewichtn.a.
Größe30 × 10 × 10 cm
Bauart

Clincher, Faltreifen

Eigenschaften Standard

Niedriger Rollwiderstand, exzellenter "Grip", herausragender Komfort, nur ~ 291 gr. pro Reifen, nur erhältlich mit klassisch hellbraunen Flanken

Eigenschaften Extralight

Ultraleichte, extrem geschmeidige Karkasse, extrem "supple"und komfortabel, exzellenter "Grip", nur ~ 254 gr. pro Reifen, erhältlich mit klassisch hellbraunen oder schwarzen Flanken

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.