fbpx

Juniper Ridge TC 650B x 48

69,50 93,90  inkl. MwSt.

Jetzt auch in verstärkter Endurance und Endurance+ Version! Tubeless-kompatibel und in Skinwall Version (ca. 530g*), Extralight Version mit Skinwall oder Blackwall (ca. 470g*), sowie die neuen “dark-tan” Endurance  und Endurance+ Versionen erhältlich.

Der Juniper Ridge TC ist die lange erwartete “Knobby”-Version des 48mm breiten René Herse Switchback Hill in 650B Laufradgröße. Der dritte ‘dual-purpose’ Kombireifen für Straße und Gelände im René Herse Reifenportfolio kombiniert exzellent niedrigen Rollwiderstand auf der Straße mit hervorragendem Grip im Gelände und ist mit seiner Breite der perfekte Reifen für all die neuen Allroad-Bikes da draußen.

Lieferzeit: 5 Tage (an Lager) / min. 14 Tage (bei Nachlieferung bzw. Pre-Order)

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: juniper-ridge-tc-650b-x-48 Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Beschreibung

Das Problem vieler „Dual-Purpose“ Reifen besteht darin, dass die Stollen oftmals zu klein und dadurch zu weich sind um gute Ergebnisse auf der Straße zu liefern – gleichzeitig sind sie dabei oft so nah aneinander positioniert, dass sich das Profil im Gelände schnell zusetzt und die Performance auch hier abnimmt.

Aus diesem Grund wurden bereits beim ersten René Herse Cycles Stollenreifen, dem 700C x 38 mm Steilacoom TC, die Stollen größer und stabiler gestaltet um das seitliche Abknicken der „Knobs“ zu verhindern. Sie wurden mit größerem Abstand platziert um die Selbstreinigung im matschigen Gelände zu verbessern und dabei auch noch so angeordnet, dass man immer gleich viel Gummi als Auflagefläche auf dem Untergrund hat – egal ob man geradeaus fährt oder sich in die Kurven legt. Das beschert einem gleichbleibenden Grip in jeder Situation.

Das Konzept ist beim Steilacoom vollkommen aufgegangen: Er rollt auf der Straße dermaßen gut, dass man fast vergessen kann, dass man auf Stollenreifen unterwegs ist – auch wenn man es nicht überhören kann, da die Stollen auf Asphalt einfach anfangen zu „singen“.  Im Gelände – speziell, wenn die Bedingungen feucht und matschig werden – garantieren die vergleichsweise großen Stollen den Grip den man braucht und das clevere Stollendesign und die großen Abstände sorgen dafür, dass sich das Profil zuverlässig selbst reinigt. Du und ein Rad werden dreckig, aber dein Reifenprofil bleibt „sauber“ – so wie es eben bei einem guten CX-Reifen sein muss!

Da es mittlerweile eine Menge Allroad Bikes gibt, die auf 650B Laufrädern rollen beziehungsweise „convertible“ sind, war es eine logische Konsequenz dem 650B Pumpkin Ridge TC mit seinen 42mm Breite nun noch einen  breiteren Bruder, den 48mm breiten Juniper Ridge TC zur Seite zu stellen. Wie alle RH-Reifen ist er ein ‘Clincher’, ein High-End-Faltreifen – schlauchlos fähig – mit niedrigsten Rollwiderstandswerten, exzellentem Grip und sagenhaftem Komfort. In fünf Varianten erhältlich: Standard mit klassisch hellbraunen Flanken (ca. 490g*), Extralight mit hellbraunen oder schwarzen Seitenflanken (ca. 455g*), in verstärkter Endurance Version mit dichter gewebter Extralight Karkasse und zusätzlichem Schutzgürtel (ca. 500g*), sowie NEU in der nochmals robusteren Endurance+ Version (ca. 550g*) in “dark-tan”erhältlich. Mehr zu den neuen Endurance Karkassen hier auf Jan Heines Blog.

Falls die Reifen nicht schlauchlos montiert werden sollen, empfiehlt René Herse Cycles die Schwalbe Schläuche No. SV13 oder SV14A (Extralight)

Die reele Breite der Junipers  auf einer 23mm Felge (Innenweite) beträgt mit Schläuchen ca. 50mm, die Extralights  kommen eher nochmals +1mm breiter raus, tubeless kann man dann jeweils zusätzlich ca. +0.5mm Breite hinzurechnen. Falls die Reifen nicht schlauchlos montiert werden sollen, empfiehlt René Herse Cycles den Schwalbe Schlauch No. SV13

Bei “tubeless” Montage unbedingt darauf achten, dass Dichtmilch mit Latex verwendet wird!
Bedingt durch die vergleichsweise niedrigere Webdichte und maximiert minimale Gummierung der Seitenwände sind René Herse Reifen bei Schlauchlosmontage u.U. etwas “durstiger” als Reifen anderer Hersteller!

René Herse Cycles empfiehlt Panaracer Seal Smart Dichtmilch – Orange Seal Classic, Orange Seal Endurance oder Orange Seal Subzero sind die andere Empfehlung mit vielen positiven  Kundenrückmeldungen.

Der Artikel about René Herse Tires im Journal bündelt Argumente für ‘breiter ist besser’ in kompakter Weise und geht ‘en détail’ detail auf die Besonderheiten der René Herse Reifen und die Unterschiede Standard vs. Extralight ein.

Auf Jan Heines Blog ‘Off the beaten Path’ findet sich eine Vielzahl lesenswerter, englischsprachiger Artikel zur Reifentechnologie und Fahreigenschaften. Exemplarisch seien hier sei hier nur zwei verlinkt: einer zum Thema Reifendruck, und ein anderer bezugnehmen auf die Reifenbreiten der René Herse Reifen.
Die ‘Tire Mounting Instructions’ von René Herse in englischer Sprache gibt es als pdf-Download hier.

*Gewichtsangaben für High-End-Reifen können nie 100% genau sein, da eine halbmanufakturielle Fertigung mit großen Anteil an Handarbeit keine immer gleich reproduzierbaren Ergebnisse liefern kann.

Zusätzliche Information

Größe30 × 10 × 10 cm
Bauart

Clincher, Faltreifen, Tubeless kompatibel!

Eigenschaften Standard

Niedriger Rollwiderstand, tubeless kompatibel, exzellenter "Grip", herausragender Komfort, nur ca. 490gr. pro Reifen, nur erhältlich mit klassisch hellbraunen Flanken

Eigenschaften Extralight

Ultraleichte, extrem geschmeidige Karkasse, tubeless ready, extrem "supple"und komfortabel, exzellenter "Grip", nur ca. 460 gr. pro Reifen, erhältlich mit klassisch hellbraunen oder schwarzen Flanken

Eigenschaften Endurance+

Niedriger Rollwiderstand, tubeless kompatibel, exzellenter "Grip", "supple" extra robustes Karkassengewebe, zusätzliche Pannenschutzschicht, nur ca. 550 gr. pro Reifen, nur erhältlich mit "dark-tan" braunen Flanken

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.